grundsolide Fachwerkdame sucht neue Verwendung

place
Untere Hauptstraße 107, 09244 Lichtenau
volunteer_activism Denkmal braucht Unterstützung

Diese Denkmal sucht nach Unterstützer:innen.
Mehr Informationen dazu finden Sie auf folgender Webseite:

Denkmal unterstützen

Ursprüngliche Nutzung

Wohnen & Geschäft - Haus

Informationen

Sie brauchen mehr Informationen oder Informationen sind nicht korrekt?

Kontakt aufnehmen
Gebäudezustand

Kategorie

Bedrohtes Denkmal

Objekt-Nr.

610

Ort

Untere Hauptstraße 107, 09244 Lichtenau auf Karte anzeigen

Beschreibung

Eine Immobilie sondergleichen: Unscheinbar, hinter kleinerem Baumbestand versteckt und direkt an einem Feldweg gelegen, befindet sich dieses Fachwerkhaus mit einem stattlichen Alter von mindestens 170 Jahren. Zu Recht denkmalgeschützt ziert das ehemalige Wohnhaus eines Vierseitenhofes den Ortsteil Niederlichtenau und beherbergt so manche geschichtliche Geschehnisse, vor allem der Gewölbekeller. Ebenfalls erhalten und top in Schuss sind zwei Nebengelasse des alten Anwesens. Diese dienen seit geraumer Zeit als Lagerflächen und Werkstatt. Die Immobilie beinhaltet überwiegend originale Bauelemente und teilt sich aktuell ein gemeinsames Grundstück von insgesamt 1670 qm mit dem Nachbarwohnhaus. Eine adäquate Teilung zwischen den beiden Häusern würde ca. 900 qm ergeben. Diese derzeitige Konstellation entstammt einer Familiengeschichte und könnte als solche auch direkt weiter geführt werden. Wer an dieser Stelle Interesse am Nachbarwohnhaus hegt, erhält dazu gern ein weiteres Exposé. Unser hier beschriebenes Denkmalgebäude beinhaltet gute 150 qm über zwei vollwertige Etagen und einen üppigen, ausbaubaren Dachboden verteilt. Zudem noch einen Spitzboden. Wie üblich für frühere Verhältnisse finden wir satte 10 Räume und im Dachboden weitere Kammern mit unterschiedlichen und insgesamt eher niedrigen Deckenhöhen vor. Selbstverständlich fast alle versehen mit einem Waschbecken. Das Wohnhaus ist vollständig erschlossen und war bis 2021 sogar noch bewohnt. So begründet sich auch der Einbau der Gastherme im Jahr 2017. Nichtsdestotrotz bedarf es hier einer Kernsanierung. Mittels Rundumschlag birgt diese Immobilie sämtliche Nutzungsmöglichkeiten. Vom eigenen Einfamilienhaus über ein Mehrgenerationshaus bis hin zum Ausbau vermietbarer Fläche ist hier alles denkbar. Ebenfalls lukrativ ist der Gedanke die oberen Stockwerke zu Wohnraum zu gestalten und den unteren Bereich für Firmenzwecke zu nutzen. Fakt ist, das alte Gemäuer ist grundsolide und für zahlreiche Entfaltungen familiärer als auch beruflicher Natur zu haben.

Baujahr

vor 1870

Nutzung

Derzeitige Nutzung

Leerstand

Fläche

Grundstücksfläche

900 m²

Nutzfläche

240 m²

Sie haben mehr Infos oder die Daten sind nicht korrekt?

Daten bearbeiten

Alle Bilder

0 Bilder

Ort

Ähnliche Objekte

  • Spinnerei II der Gebrüder Schüller in Venusberg

    Spinnerei II der Gebrüder Schüller in Venusberg

    place
    Talstraße, 09430 Drebach
  • Vorderansicht

    Gasthaus "Der blaue Engel" Schkeuditz

    place
  • Glaswerk, Detail im Sonnenuntergang

    Glaswerk, ehemals OSRAM

    place
    Straße der Einheit 2, 02943 Weißwasser/Oberlausitz
  • Ansicht der Spinnmühle von der Straße

    Spinnmühle des Evan Evans in Siebenhöfen

    place
    Geyersche Straße 33, 09468 Tannenberg
  • Dresdner Straße 84, Hartha

    Dresdner Straße 84, Hartha

    place
    Dresdner Straße 84, 04746 Hartha
  • Fabrikstrasse 5

    Fabrikstrasse 5

    place
    Fabrikstraße 5, 04600 Altenburg
  • aktueller Zustand

    Herrenhaus ehemaliges Rittergut Pinnewitz - Schloss Pinnewitz e.V.

    place
    Schloßpark 1, 01623 Nossen
  • Färberei Halle

    Färberei Halle

    place
    Eisenbahnstraße 2, 06132 Halle (Saale)
  • Helfen Sie mit und tragen Sie ein
    Denkmal ein.

    Denkmal eintragen