Mietshaus

place
Lützner Straße 192, 04179 Leipzig

Ursprung

Entstehungszeit: Wohnen

Ursprüngliche Nutzung

Wohnen & Geschäft - Haus

Wohnen & Geschäft - Wohngeschäft

Informationen

Sie brauchen mehr Informationen oder Informationen sind nicht korrekt?

Kontakt aufnehmen
Gebäudezustand

Kategorie

Bedrohtes Denkmal

Objekt-Nr.

405

Ort

Lützner Straße 192, 04179 Leipzig auf Karte anzeigen

Beschreibung

Mietshaus in geschlossener Bebauung in Ecklage Credéstaße mit Einfriedung, Vorgarten und Eckladen (Putzfassade; Stuck im Eingangsbereich; bleiverglaste Treppenhausfenster)

Baujahr

1910

Nutzung

Ursprüngliche Nutzung

Mietshaus in geschlossener Bebauung in Ecklage Credéstaße mit Einfriedung, Vorgarten und Eckladen (Putzfassade; Stuck im Eingangsbereich; bleiverglaste Treppenhausfenster)

Sie haben mehr Infos oder die Daten sind nicht korrekt?

Daten bearbeiten

Alle Bilder

1 Bild

Ort

Ähnliche Objekte

  • Angerstraße 41

    Mietshaus in geschlossener Bebauung

    place
    Angerstraße 41, 04177 Leipzig
  • Karl-Marx-Straße 4 | (c) LDS

    Karl-Marx-Straße 4, Hartha

    place
    Karl-Marx-Straße 4, 04746 Hartha
  • Villa Salzmünde

    Salzmünde ehemalige Saatzuchtstation

    place
    Straße der Einheit 3, 06198 Salzmünde
  • Fabrikstrasse 41

    Fabrikstrasse 41

    place
    Fabrikstraße 41, 04600 Altenburg
  • Wohnhaus

    Wohnhaus

    place
    Neefestraße 81, 09119 Chemnitz
  • Hempelstrasse 7

    Hempelstrasse 7

    place
    Hempelstraße 7, 04600 Altenburg
  • Johann-Sebastian-Bach-Strasse 13

    Johann-Sebastian-Bach-Strasse 13

    place
    Johann-Sebastian-Bach-Straße 13, 04600 Altenburg
  • Hempelstrasse 42

    Hempelstrasse 42

    place
    Hempelstraße 42, 04600 Altenburg
  • Helfen Sie mit und tragen Sie ein
    Denkmal ein.

    Denkmal eintragen

Die Denkmaldatenbank für Mitteldeutschland

In der Datenbank finden Sie bedrohte Baudenkmäler und beispielhafte Denkmalsanierungen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Mehr über uns
Landessignet des Freistaates Sachsen

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Initiiert von