Kaffeegarten Trotha

place
Pfarrstraße 4A, 06118 Halle (Saale)

Ursprung

Entstehungszeit: Wohnen

Ursprüngliche Nutzung

Wohnen & Geschäft - Gasthaus

Wohnen & Geschäft - Wohngeschäft

Informationen

Sie brauchen mehr Informationen oder Informationen sind nicht korrekt?

Kontakt aufnehmen
Gebäudezustand

Kategorie

Akut bedrohtes Denkmal

Objekt-Nr.

339

Ort

Pfarrstraße 4A, 06118 Halle (Saale) auf Karte anzeigen

Baujahr

ca 1685

Nutzung

Ursprüngliche Nutzung

Der Kaffeegarten, 1685 als Wohnhaus des damaligen Postmeisters Friedrich Madeweis errichtet. Von Anfang des 19. Jahrhunderts und bis zum ersten Weltkrieg war der Kaffeegarten bereits eine beliebte Gastwirtschaft und ein begehrtes Ausflugsziel der Hallenser. Deshalb wurde die Anlage auch um einen Saal erweitert. Ab 1924 gab es bis zur Wende mehrere Nutzer.Der Besitzer ist derzeit noch die Stadt Halle.– Quelle: http://www.mz-web.de/8707322 ©2017

Fläche

Grundstücksfläche

5200 m²

Nutzfläche

763 m²

Sie haben mehr Infos oder die Daten sind nicht korrekt?

Daten bearbeiten

Alle Bilder

2 Bilder

Ort

Ähnliche Objekte

  • VEB Vereinigte Mälzereien Dresden

    VEB Vereinigte Mälzereien Dresden

    place
    Straße des 17.Juni 21, 01257 Dresden
  • Mietshaus mit Putzrelief, Detail Eingang

    Mietshaus mit Putzrelief

    place
    Georg-Schwarz-Straße 153, 04179 Leipzig
  • Gasthof/wirtschaft Schunke

    Gasthof/Wirtschaft Schunke

    place
    Franz-Mohr-Straße 1, 06128 Halle (Saale)
  • Jute-Spinnerei

    Jute-Spinnerei und Weberei Tränkner & Würker Nachf.

    place
    Lützner Straße 171, 04179 Leipzig
  • Hauptgebäude 2004

    Hilliger`sches Vorwerk

    place
    Pappelallee 127, 09599 Freiberg
  • Eilgutabfertigung

    Ehemalige Eilgutabfertigung

    place
    Baenschstraße 7, 06712 Zeitz
  • Kino "Filmbühne" (Frontansicht)

    Kino "Filmbühne"

    place
  • Brauhaus "Zum Pelikan"

    Brauhaus "Zum Pelikan"

    place
    An der Schwemme, 06108 Halle (Saale)
  • Helfen Sie mit und tragen Sie ein
    Denkmal ein.

    Denkmal eintragen

Die Denkmaldatenbank für Mitteldeutschland

In der Datenbank finden Sie bedrohte Baudenkmäler und beispielhafte Denkmalsanierungen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Mehr über uns
Landessignet des Freistaates Sachsen

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Initiiert von