Rittergut Struppen

place
Südstraße 22, 01796 Struppen

Ursprung

Entstehungszeit: Burg

Herausforderungen

Erhaltung

Finanzen

Zustand

sehr baufällig, keine Notsicherungsmaßnahmen

Ursprüngliche Nutzung

Schlösser & Herrenhäuser - Herrenhaus

Schlösser & Herrenhäuser - Länderei

Informationen

Sie brauchen mehr Informationen oder Informationen sind nicht korrekt?

Kontakt aufnehmen
Gebäudezustand

Kategorie

Bedrohtes Denkmal

Objekt-Nr.

31

Ort

Südstraße 22, 01796 Struppen auf Karte anzeigen

Baujahr

1641

Nutzung

Derzeitige Nutzung

- überwiegender Leerstand - Teil des Wirtschaftsgebäudes Wohnungen/Gewerbe

Ursprüngliche Nutzung

- 1641 auf ehemaligem Vorwerksgrundstück erbaut - 1730: Erbauung Uhrturm - 1756: 7-jähriger Krieg: Hauptquartier Sächsische Armee - über 30 verschiedene Besitzer - 19. Jh.: Turmanbau - weitere Anbauten im 20. Jh. - ab 1945: Krankenhaus; TBC-Heilstätt

Sie haben mehr Infos oder die Daten sind nicht korrekt?

Daten bearbeiten

Alle Bilder

4 Bilder

Ort

Ähnliche Objekte

  • Brauhausstrasse 29

    Brauhausstrasse 29

    place
    Brauhausstraße 29, 04600 Altenburg
  • Ansicht Markt

    Gasthof "Zum goldenen Stern"

    place
    Markt 6, 01616 Strehla
  • Heinrich-Zille-Strasse 5

    Heinrich-Zille-Strasse 5

    place
    Heinrich-Zille-Straße 5, 04600 Altenburg
  • Mietshaus

    Mietshaus

    place
    Georg-Schumann-Straße 252, 04159 Leipzig
  • Mietshaus

    Mietshaus

    place
    Georg-Schumann-Straße 153, 04155 Leipzig
  • Dresdner Straße 84, Hartha

    Dresdner Straße 84, Hartha

    place
    Dresdner Straße 84, 04746 Hartha
  • Fachwerkhaus Schwanstraße 5 in Wanzleben-Börde

    Fachwerkhaus in Wanzleben-Börde

    place
    Schwanstraße 5, 39164 Wanzleben-Börde
  • Frauengasse 27

    Frauengasse 27

    place
    Frauengasse 27, 04600 Altenburg
  • Helfen Sie mit und tragen Sie ein
    Denkmal ein.

    Denkmal eintragen

Die Denkmaldatenbank für Mitteldeutschland

In der Datenbank finden Sie bedrohte Baudenkmäler und beispielhafte Denkmalsanierungen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Mehr über uns
Landessignet des Freistaates Sachsen

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Initiiert von