Schloss Goseck

place
Burgstraße 53, 06667 Goseck

Ursprung

Entstehungszeit: Burg

Entstehungszeit: Gotteshaus

Ursprüngliche Nutzung

Schlösser & Herrenhäuser - Schloss

Erfolgreiche Sanierungskonzepte

Sie haben Ideen, Anregungen oder Vorschläge zum Erhalt?

Kontakt aufnehmen

-große Schlossanlage wird behutsam in kleinen Schritten gesichert und saniert durch den Verein Schloss Goseck e.V. -Finanzierung durch Spenden und Einnahmen aus Eintritts-/Führungspreisen, Übernachtungen, Veranstaltungen etc.

Links

Informationen

Sie brauchen mehr Informationen oder Informationen sind nicht korrekt?

Kontakt aufnehmen
Gebäudezustand

Kategorie

Sanierungskonzept

Objekt-Nr.

229

Ort

Burgstraße 53, 06667 Goseck auf Karte anzeigen

Baujahr

880/899

Nutzung

Derzeitige Nutzung

Musik-- und Kulturzentrum, Gästehaus, offizielle Pilgerherberge

Ursprüngliche Nutzung

-880/899 Im Hersfelder Zehntverzeichnis wird Goseck als “Gozacha civitas” bzw. "Gozzesburg" erstmals genannt -Nach 1945 Das Schloss wird als Kornspeicher, Wohnung für Umsiedler, Jugendherberge, Grundschule und kurzfristig als Bildungszentrum für Baudenkmalpflege genutzt. Die Anlage wird kaum instandgehalten, die Kirche bleibt ohne Nutzung. -1997 Die “Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt” wird Eigentümerin. Es beginnen umfangreiche Sanierungsarbeiten. -Im Herbst 1998 gründet sich der Schloss Goseck e.V. zum Erhalt des leerstehenden Schlosses und baut das “Europäische Musik- und Kulturzentrum Schloss Goseck” auf -2007 Im Juli wird das Gewölbe aus dem frühen 17. Jahrhundert aus der Krypta entfernt und damit der ursprüngliche Zustand von 1046 wiederhergestellt -2008 Die restauratorische Sicherung der Krypta wird abgeschlossen -2011 - 2014 Im Herbst 2011 Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten in der Schlosskirche, diese konnten im Juli 2013 abgeschlossen werden -2015 Im April wurde der erste Teil der zukünftigen Dauerausstellung zur fünfhundertjährigen Geschichte des Benediktiner-Klosters zu Goseck präsentiert Quelle: Reinhard Schmitt/Halle www.schlossgoseck.org

Sie haben mehr Infos oder die Daten sind nicht korrekt?

Daten bearbeiten

Alle Bilder

1 Bild

Ort

Ähnliche Objekte

  • Villa Rosenthal

    Villa Rosenthal

    place
    Mälzerstraße, 07745 Jena
  • Reichstor vom Reichsteinweg aus

    Stadttor Borna

    place
    An der Mauer 2, 04552 Borna
  • Gartenansicht nach Sanierung

    Baugemeinschaftsprojekt ehem. Helenenheim

    place
    Reinhold-Becker-Straße 16, 01277 Dresden
  • Zwönitz - Industriedenkmal Speicher ehem. Buntweberei Wetzel

    Speicher Zwönitz ehem.

    place
    Zwönitzer Gasse 7, 08297 Zwönitz
  • Mittelgasthof Burkau - Denkmalwohnhof Burkau

    Mittelgasthof Burkau - Denkmalwohnhof Burkau

    place
  • Straßenansicht

    UT Connewitz

    place
    Wolfgang-Heinze-Straße 12A, 04277 Leipzig
  • Halbes Schloss

    Halbes Schloss mit seinem Rittergut

    place
    Platz der Einheit 2, 04618 Langenleuba-Niederhain
  • Engertstr. 23, nach der Sanierung

    Engertstr. 23

    place
    Engertstraße 23, 04229 Leipzig
  • Helfen Sie mit und tragen Sie ein
    Denkmal ein.

    Denkmal eintragen

Die Denkmaldatenbank für Mitteldeutschland

In der Datenbank finden Sie bedrohte Baudenkmäler und beispielhafte Denkmalsanierungen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Mehr über uns
Landessignet des Freistaates Sachsen

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Initiiert von